Großer Dank an alle Einsatzkräfte und Unterstützer vor Ort

04. Februar 2021

Dank des beherzten Einsatzes aller beteiligten Hilfsdienste und der hervorragenden Zusammenarbeit konnte das Schlimmste verhindert werden.
Die Einssatzkräfte der Feuerwehr konnten mit maßgeblicher Unterstützung durch die Polizeikräfte vor Ort alle 79 Bewohnerinnen und Bewohner schnell und wohlbehalten evakuieren. DRK und Johanniter haben den Sanitäts- und Versorgungsdienst professionell gemanagt. Schnell waren beheitze Zelte auf dem Marktplatz Friedrichsfeld aufgebaut, so dass alle eine angemessene Erstversorgung erhalten haben.

Ein ganz großer Dank an die Bäckerei Jöhren und den Edekamarkt Stepper, die nicht nur ihre beheitzen Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt haben, sondern ganz selbstverständlich für warme Getränke und Verpflegung gesorgt haben. 

Nach der Erstversorgung wurden dann alle Betroffenen zum Gymnasium Voerde gefahren und weiter versorgt. Von hier aus fand dann über ein eigens eingerichtetes Büro und eine geschaltete Hotline die Information der Angehörigen sowie mit Unterstützung der Heimaufsicht des Kreises Wesel die Vermittlung dem jeweiligen Pflegebdarf entsprechender Plätze in anderen ortsnahen Einrichtungen statt. Für alle konnte so schnell ein geeigneter Platz gefunden werden.

Danke an die aufnehmenden Einrichtungen, danke an alle eingesetzten Hilfsdienste und die Feuerwehr-Unterstützungsdienste aus Wesel und Dinslaken sowie an die Polizei und auch ein großes Lob an die Pflegekräfte der Einrichtung St. Christophorus für das professionelle Begleiten und Organisieren. 

So traurig der Einsatz auch war, er zeigte wieder einmal, wie gut hier zusammengearbeitet wird und wie sehr sich die Voerder Bürgerinnen und Bürger auf Feuerwehr, Hilfsorganisationen und Polizei verlassen können. Und ohne das Ehrenamt wäre das alles gar nicht leistbar. 

Hut ab und großer Respekt vor so viel Einsatz, Leistung und Zusammenhalt!!!

Nun hoffen wir gemeinsam, dass es den Bewohnerinnen und Bewohnern in ihren neuen Umgebungen gut geht und dass sie und ihre Angehörigen zur Ruhe kommen können.

Weitere Beiträge

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Meine Video-Informationen Vom 27. März 2021

Aktuelle Informationen zu Corona und den Ereignissen der vergangenen Woche in Voerde.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Meine Video-Informationen Vom 07. März 2021

Aktuelle Infos aus dem Rathaus Voerde zu Corona, zur Stromtrasse A-Nord und zur Entwicklung der Rathausimmobilie.

Meine Video-Informationen Vom 27. März 2021

Aktuelle Informationen zu Corona und den Ereignissen der vergangenen Woche in Voerde.