Was macht eigentlich ein Bürgermeister?

Als Bürgermeister bin ich meinen Wählerinnen und Wählern verpflichtet. Niemand kann für alle Voerderinnen und Voerder bei der Landesregierung oder in Berlin bei der Bundesregierung mehr erreichen, als ein gut vernetzter und organisierter Bürgermeister, der von der breiten Bürgerschaft getragen wird.

Als Bürgermeister der Stadt Voerde mit mehr als 36.000 Einwohnerinnen und Einwohnern habe ich viele wichtige Aufgaben

Als Bürgermeister bin ich der erste Repräsentant der Stadt zu allen offiziellen Anlässen. Hierbei werde ich vom stellvertretenden Bürgermeister Bert Mölleken und der stellvertretenden Bürgermeisterin Ulrike Schwarz unterstützt.

Die allgemeinen Themengebiete sind entsprechend den Aufgaben einer Stadt sehr vielschichtig. Aus jedem Thema ergeben sich Aufgaben, Verantwortungen und Lösungskompetenzen.

Auch in einer Stadt mit „nur“ rd. 36.000 Einwohnern fallen nahezu die gleichen Aufgaben an, wie in größeren Städten. Für diese laufenden Aufgaben wird in 2020 eine Summe von rd. 95,4 Mio. EUR aufgewendet. Darüber hinaus werde Investitionen von rd. 18,4 Mio. EUR zum Erhalt und zur Verbesserung der Infrastruktur in unserer Stadt getätigt.

Ein Bürgermeister ist Moderator:
Als Vorsitzender des Stadtrates bereite ich die Sitzungen des Stadtrates vor und leite diese. Da im Stadtrat gem. dem Wahlergebnis Vertreter der verschiedensten Parteien Stimmrechte haben, gehen die Meinungen über die Entwicklungen und somit die Zukunft von Voerde oft auseinander. Hier liegt es vorrangig am Bürgermeister, Kompromisse zu erarbeiten und vereinfacht ausgedrückt viele unterschiedliche Meinungen zum Wohl der Voerderinnen und Voerde zu vereinen.

Ein Bürgermeister ist „Macher“:
Alles, was im Stadtrat von den Mitgliedern beschlossen wird, muss umgesetzt werden. Wichtig ist, dass dies gewissenhaft und ausschließlich auf Basis der getroffenen Beschlüsse geschieht. Ein Bürgermeister muss also sehr diszipliniert in der Lage sein, auch gegen die eigene Meinung und über seine eigenen Grundsätze hinweg auszuführen, was demokratisch von der Mehrheit beschlossen wurde.

Ein Bürgermeister ist Arbeitgeber:
Wussten Sie, dass ein Bürgermeister in Voerde zusammen mit dem Verwaltungsvorstand auch „Chef“ von rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist?
Deshalb braucht ein Bürgermeister nicht nur diplomatisches Geschick und Disziplin. Als Arbeitgeber kommen noch Verantwortungsbewusstsein, Sozialkompetenz und ein unternehmerischer Weitblick hinzu. Denn auch die Stadtverwaltung ist den Grundsätzen der Marktwirtschaft verpflichtet und muss effektiv und effizient arbeiten.

Ein Bürgermeister steht für seine Stadt ein:
Als Bürgermeister bin ich der gesetzliche Vertreter von Voerde in allen Rechts- und Verwaltungsgeschäften. Dies kann sich bis hin zu Klagen vor Gericht entwickeln, die für unsere Stadt wichtig sind.

Ein Bürgermeister ist Problemlöser:
Als ich in Voerde zum Bürgermeister gewählt wurde, war die Stadt von Strukturwandel und Finanzkrise arg gebeutelt und stand finanziell am Abgrund. Nebenbei musste auch unsere Sparkasse saniert und gerettet werden. Langjährige politisch heftig ausgetragene Konflikte mussten gelöst werden. Beispielhaft seien hier die Sportplatzfrage Friedrichsfeld und die Schulstruktur genannt.

Ich möchte aber nicht verschweigen, dass auch eine Portion „Glück“ immer mit an Bord ist.

Warum?
Banken sind Basis einer Volkswirtschaft. Ohne eine Bank bekommt kein Arbeitnehmer seinen Lohn, kein Rentner seine verdiente Rente. Es musste moderiert und koordiniert werden, was viel Erfahrung und Geschick sowie Weitsicht benötigte.

Ein Bürgermeister ist Angestellter der Bürgerinnen und Bürger:
Als Bürgermeister bin ich ausschließlich meinen Wählerinnen und Wählern verpflichtet. Niemand kann für alle Voerderinnen und Voerder bei der Landesregierung oder in Berlin bei der Bundesregierung mehr erreichen, als ein gut vernetzter und organisierter Bürgermeister, der von der breiten Bürgerschaft getragen wird.

Die Corona-Krise z.B. wird weitreichende Folgen für alle Voerderinnen und Voerder haben. Denn die „großen Rechnungen“ dieser Pandemie für die Entscheidungen aus Düsseldorf und Berlin kommen erst noch.

So sehr ich ein friedliebender Mensch bin, werde ich zahlreiche Kämpfe auszutragen haben. Denn ein Bürgermeister ist auch ein Kämpfer im Auftrag aller Bürgerinnen und Bürger von Voerde!

Fazit:
In den vergangenen 6 Jahren habe ich für Sie gekämpft. Wir haben gewonnen, aber natürlich auch verloren. Persönlich bin ich der Meinung, dass unterm Strich mehr Siege als Niederlagen stehen.

Voerde hat sich gut geschlagen!
Ich fühle mich wohl als Bürgermeister von Voerde. Auch haben die vielschichtigen Aufgaben mich erfahrener und sattelfester gemacht. Geblieben ist die „Kampfeslust“ für unser Voerde. Denn in den kommenden Jahren wird es genau hierum gehen!

Erfahrung, Strategie, Vision,
Verhandlungsgeschick und Siegeswille
Damit Voerde liebenswert und lebenswert bleibt, eine Heimat für alle Voerderinnen und Voerder, die in den letzten 6 Jahren erfolgreich jeder Krise getrotzt haben.

Ich danke Ihnen vielmals hierfür!

Ihr Dirk Haarmann

Aktuelle Corona-Informationen

Weiterhin spielt der Stand der Corona-Infektionen eine wesentliche Rolle. In den letzten Tagen sind, wie in Bund und Land, auch die Infektionszahlen im Kreis Wesel zum Teil deutlich angestiegen. Voerde verzeichnet Stand heute 95 Infizierte bei 81 Genesene. Leider sind...

Voerder Heimat-Preis 2020

Am 05.10.2020 fand die Verleihung des Voerder Heimatpreises 2020 statt. Unter Berücksichtigung der Corona-Auflagen wurden im Ratssaal der Stadt Voerde folgende Preisträger geehrt: 1. Platz: Verein Bürgerinteressengemeinschaft (BIG) Spellen e.V. 2. Platz: Verein „Unser...

Monatliche Video-Information vom 02.10.2020

Die Rückschau auf den zurückliegenden Monat, der Ausblick auf den folgenden Monat und wozu gibt es aus den vergangenen Themen bzw. Videos Neuigkeiten/Entwicklungen.

Herzlichen Dank

Ich bedanke mich herzlich für das große Vertrauen, dass mir mit diesem Wahlergebnis entgegengebracht wird. Es ist Ansporn für die kommenden 5 Jahre, mich weiter mit ganzer Kraft für unsere Stadt Voerde einzusetzen. Danke für Ihre und Eure Stimme, danke an alle...